0 0

AGB

§1) Bestellungen
Alle Bestellungen werden nur zu unseren Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen angenommen. Unsere Angebote sind freibleibend. Wir übernehmen keine Gewähr, dass die von uns zum Kauf angebotenen Waren auch tatsächlich und zu den genannten Preisen lieferbar sein werden. Mindestbestellalter für das Sponsoring besteht nicht da es sich Hierbei um von uns Kontrollierte Gratis Produkte handelt die keine Konsequenzen nach sich ziehen. Sollten dennoch Verstoße gegen Geltendes Recht im Sponsoring Bereich auftreten; wird das Sponsoring sofort gegenüber des Kunden sofort Beendet. Für Kostenpflichtige Produkte ist ein Mindestalter von 14 Jahren sowie die Zustimmung von den Eltern nötig.

§2) Lieferung
Die Lieferung Erfolgt Ausschließlich über E-Mail. Eine Lieferung über den Postweg wird nicht getätigt. Bei Bestellannahme wird die Ware umgehend nach Zahlungseingang abgesendet. Der Zahlungseingang erfolgt auf folgendem Konto:
your-sponsoring.eu - Wir Sponsern dich!
Kto.: 722 019 65
BLZ: 700 222 00
IBAN: DE45 7002 2200 0072 2019 65
BIC: FDDODEMMXXX
Bank: Fidor Bank AG

§3) Widerufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (via E-Mail) oder wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

c.herthel@your-sponsoring.eu

Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 30 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig, wenn der Anbieter mit der ausdrücklichen Zustimmung des Kunden vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Leistung (z.B. Domainregistrierung, Account-Einrichtung und -frei Schaltung etc.) begonnen hat oder der Kunde diese selbst veranlasst hat (z. B. Download von Softwareprogrammen, Online-Aufträge im Rahmen der Echtzeitbestellung, Nutzung der Dienste durch Einloggen, etc.). Preise die als Jährlich gebucht und auch Bezahlt sind werden bei einer 14 Tägigen Rückgabe Frist anteilig (jeder angefangener Monat) Berechnet.

§4) Preise
Alle Preise sind inkl. Mehrwertsteuer.

§5) Zahlung
Wenn Sie den Rechnungsbetrag per Vorkasse bezahlen möchten, erfolgt der Versand erst bei Geldeingang.

§6) Eigentumsvorbehalt
Alle Waren bleiben unser Eigentum, bis der Kaufpreis einschließlich Zinsen und sonstigen Auslagen bezahlt ist oder solange wir noch Ansprüche an den Käufer haben.

§7) Sonstiges
Wir weisen darauf hin, dass wir im Rahmen des üblichen Geschäftsverkehrs anfallende personenbezogene Daten unserer Kunden im Sinne des Datenschutzgesetzes speichern Die Personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben.
Die Vermietung- oder Verkauf von unseren Gratisangeboten führen zur strafrechtlichen Anzeige durch uns. Ebenfalls führt der Verkauf zum Lebenslangem Ausschluss des Sponsorings

§8) Geistige Eigentumsrechte
Alle Bilder, Scripte und Grafiken sowie die Änderungen des Randshopsystems unterstehen dem Copyright von your-sponsoring.eu GbR. Kopien sowie Änderungen und das Verkaufen der Scripte, Grafiken und Bildern sind Strengstens Untersagt und werden zur Anzeige gebracht.

§9) Wichtige Kundeninformation
Mit Kauf dieser gekennzeichneten Ware verpflichten Sie sich, für eine fachgerechte Verarbeitung zu sorgen.

§10) Datenschutzerklärung
Die Datenschutzerklärung entnehmen sie bitte diesem Link: Hier

§11) Sonstiges zum Datenschutz
Wir weisen darauf hin, dass wir im Rahmen des üblichen Geschäftsverkehrs anfallende personenbezogene Daten unserer Kunden im Sinne des Datenschutzgesetzes speichern Die Personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben oder Verkauft.

§12) Einschränkung der Ressourcen (Sponsoring)
Wir behalten uns ein Ressourcen zu Kürzen und einzuschränken. Darunter fallen die Teamspeak Bots sowie die Teamspeak 3 Server und der WebSpace. Mit der Kürzung und Einschränkung meinen wir dass wir das Recht haben TS in der Slotzahl zu reduzieren (z.B. Teamspeak 3 Slotreduzierung von 40 auf 15 Slots) oder die Sperrung von Unendlich TS3 Bots auf nur einen pro Benutzer zu begrenzen sowie den Speicher des Kostenlosen Webspace einzuschränken. Fallen die Userzahlen eines TS Server´s unter 5 User pro Woche wird der Server innerhalb von 2 Wochen gelöscht! Dieses gilt aber nicht für Kostenpflichtige Produkte.
Die Nutzung von Teamspeak Musikbots (Nur Musik Bots, keine Move, IDLE, Away Bot´s) gem. dem Versendeten Newsletter vom 24.01.2018 ist verboten. Das Benutzen von Musikbots gegen das Verbot wird mit Verwarnung, und bei wiederholtem Verstoß mit Löschung unserer Sponsoring Angebote geahndet.

§13) Backups & Wiederherstellung
Backups der Teamspeak Server sowie vServer und später Game Server werden jeden Tag gemacht. Alternativ können Backups via Livesupport in Auftrag gegeben werden. Ausgabe der Backups Erfolgt auf Antrag via E-Mail an: c.herthel@your-sponsoring.eu oder nach Beendigung des Vertrages. Wiederherstellung von Teamspeak Server sowie vServer und Später Game Server erfolgen via Livesupport. Wiederherstellung von eigenen Backups ist auf Technischen Gründen nicht möglich.

Das Selbstständige Bearbeitung oder Backup sowie Wiederherstellens deines TS Server mit eigenen Programmen wie YaTQA, Noa-x, etc. ist Strengstens Untersagt. Bei zu Widerhandlung folgt eine Verwarnung. Bei wiederholtem Verstoß folgt die Kündigung des Gesamten Sponsorings (Webspace, TS vServer, etc.)

§14) Nutzung von WebSpace (Sponsoring)
Fair Use... lautet die Devise. Der Kunde darf keine rechtlich geschützten oder rechtlich bedenklichen Inhalte auf die Server laden. Dies gilt im Besonderen für pornografisches, anarchistisches, gewaltverherrlichendes, beleidigendes, menschenverachtendes oder ähnliches Material, ebenso für Glücksspiel. Der Einsatz von so genannten Proxy-Scripts für den Zugriff auf Internetseiten Dritter ist nicht gestattet. Der Kunde haftet für Schäden, die Dritte mit gestohlenen Zugangsdaten des Kundenzugangs verursachen. Durch den Missbrauch des Webspaces in Form von Verstoß gegen geltendes Recht oder diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen entstandene Kosten jeglicher Art werden vom Kunden übernommen. Datensicherungen des Webspaces siehe §12 der AGB. Trafficlastige PHP, HTML, CMS o.ä Anwendungen führen zur Benachrichtigung des Kunden und/oder zur Sofortigen Kündigung und in Rechnungstellung des Entstandenen Traffics.

§15) Nutzung von Befristeten Gratis Angeboten
Befristete Gratis Angebote (in der Regel 7 Tage) sind ausgeschlossen von jeweiligen Rechtsansprüchen wie: Sicherung von Daten, Rettung von Daten oder Bereitstellung der Gespeicherten Daten sowie den Verlust von Daten. Nach Ablauf der 7 Tage wird dein Produkt ohne Benachrichtigung und ohne Wiederruf gelöscht.

§16) Vertragsabschluss, Vertragsdauer und Kündigung
Liegt ein Vertrag zwischen dem Anbieter und dem Kunden vor (Shopbestellungen), kommt dieser immer erst durch die erste erfolgreiche Zahlung des ersten Kundenauftrages durch den Kunden und Vertragsannahme des Anbieters zustande. Der Kunde Verpflichtet sich echte Daten (Vorname, Nachname, Adresse, Ort und E-Mail Adresse) bei seiner Registrierung zu Verwenden. Fakedaten bei der Registierung oder spätere Änderung der Daten führen zum dauerhaften Ausschluss des Sponsorings. Ebenfalls kann es zur Kündigung für Bezahlbare Produkte führen. Diese Kündigung passiert jedoch erst nach Ablauf der Vertragslaufzeit. Die Benachrichtigung und der Versand der Zugangsdaten bei Vertragsannahme erfolgt ausschließlich nur via E-Mail. Minderjährige dürfen die von dem Anbieter vertragsgebundenen Dienste nicht ohne die Zustimmung der Erziehungsberechtigten nutzen. Diese unterschriebene Zustimmung ist schriftlich per Email oder Post an den Anbieter zu senden (Kündigung via Kundencenter ist auch möglich). Ist im Vertrag nichts anderes vereinbart gilt ein Vertrag mit einer ersten Vertragsperiode von einem Monat als geschlossen und verlängert sich stillschweigend um weitere Vertragsperioden von jeweils einem Monat, wenn er nicht von einer Vertragspartei schriftlich zum Ende der erstmaligen oder der darauf folgenden neuen Vertragsperiode gekündigt wird. Die Kündigung hat schriftlich bis spätestens zwei Wochen vor dem Ende der ersten und/oder jeder weiteren Vertragsperiode zu erfolgen. Eine Übermittlung per E-Mail reicht jedoch nicht aus. Hiervon bleibt natürlich das Recht beider Parteien zu einer Kündigung aus wichtigem Grunde im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) unberührt. Wichtige Gründe im Sinne des Gesetztes liegen vor,
- wenn der Nutzer zahlungsunfähig ist und die Zahlung endgültig verweigert.
- wenn der Kunde gegen die in diesen AGB normierten Pflichten, insbesondere auch seinen vertraglichen Pflichten, verstößt und eine Abmahnung seitens des Anbieters keine Änderung durch den Nutzer herbeiführt. Zudem behält sich der Anbieter vor, bei Zahlungsverzug den Dienst einzustellen. Liegt eine endgültige Zahlungsverweigerung vor, ist der Anbieter zur außerordentlichen Kündigung berechtigt. Gegenstand des Vertrages sind alle vom Kunden gemieteten Serverpakete. Die Kündigung muss in jedem Falle schriftlich erfolgen, jedoch nicht via E-Mail. Etwaige im Voraus geleistete Zahlungen können nicht mit anderen Dienstleistungen verrechnet werden und/oder zurückerstattet werden.

§17) Datensicherheit
Der Nutzer erhält von dem Anbieter bei der Beantragung einem passwortgeschützten Bereich für den Zugriff auf den selbigen eine Benutzerkennung und ein Passwort. Er ist verpflichtet, dieses vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Dem Nutzer ist bekannt, dass bei der Übertragung via Internet die Möglichkeit besteht, dass übermittelte Daten eventuell von Dritten abgehört werden könnten. Dieses Risiko nimmt der Nutzer in Kauf. Der Nutzer hat im Verdachtsfall die Möglichkeit, ein neues Passwort bei uns anzufordern. Der Verkauf oder die Weitergabe von Accounts wird aufgrund des Datenschutzes ausdrücklich untersagt.

§18) Sonstiges
Dem Kunden ist bewusst, dass es bei der Nutzung der Dienste, die auf der Basis der dezentralen Internet-Technologie beruhen, eine absolute Sicherheit in Bezug auf den Datenschutz bei der Übertragung von Daten nicht geben kann. Der Anbieter ist bemüht, nach bestem Wissen und Gewissen, verbunden mit dem möglichen Stand der Technik, einen größtmöglichen Schutz zu gewährleisten. Der Kunde wird hiermit noch einmal explizit darauf hingewiesen, dass der Anbieter die auf seinen Servern abgelegten Kundendaten aus technischer Sicht jederzeit einsehen kann. Dem Kunden obliegt es zudem, regelmäßig eine Datensicherung durchzuführen und die Programme auf deren Funktionsfähigkeit und Mangelfreiheit zu überprüfen. Es obliegt ausschließlich dem Kunden für die Sicherheit der auf den Servern gespeicherten Daten zu sorgen. Der Anbieter wird diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ständig überprüfen und den sich ändernden Anforderungen, soweit erforderlich, anpassen. Die zwischen dem Kunden und dem Anbieter geschlossenen Verträge unterliegen dem deutschen Recht bei gleichzeitig erklärtem Ausschluss der Bestimmungen zum einheitlichen Kaufrecht der UN über den Kauf von beweglichen Sachen. Die Nutzung der vertraglichen Dienstleistung durch Dritte, sowie die entgeltliche Weitergabe dieser Dienstleistungen an Dritte bedarf der ausdrücklichen, und schriftlichen Zustimmung des Anbieters. Sofern ein Wiederverkauf vereinbart wurde, sind Wiederverkäufer jedenfalls zur Überbindung dieser Geschäftsbedingungen an ihre Vertragspartner verpflichtet und stellen den Anbieter diesbezüglich schad- und klaglos. Sollte eine der in diesem Vertrag genannten Klauseln gegen geltendes Recht verstoßen oder unwirksam sein/werden, so berührt das die Wirksamkeit anderer Bedingungen oder des Gesamtvertrages nicht. Es obliegt den Vertragspartnern eine neue gültige Regelung zu finden, welche dem Sinn der Ursprünglichen am nächsten kommt.

§18) News, Newsletter und sonstige Informationen
Dem Kunden ist bewusst, dass der Anbieter seine zur Verfügung stehende Mittel ausschöpft um dem Kunden wichtige Informationen bzgl. seiner Produkte zukommen zu lassen, sonstige Informationen wie z.B. Produktbewerbung erfolgen ausschließlich über Kundennews oder Newsletter welcher sich im Kundencenter jederzeit abbestellen lässt. Die Daten des Kunden werden vertraulich behandelt und nicht zu Spamzwecken genutzt, bekommt der Kunde keinen Newsletter sollte dieser sich wöchentlich im Kundencenter einloggen und News lesen.